Wildschweine im Garten

Eine Rotte Wildschweine war mit diesem Garten in 10 Minuten „fertig“.

Der Albtraum für jeden Garten­be­sitzer!

Sie kommen meist nachts und selten allein. Oft zerlegt eine größere Gruppe, bei Wildschweinen Rotte genannt, den Garten innerhalb weniger Minuten. Das ausgeprägte Sozialverhalten der Tiere führt zur Nachahmung der Handlungen der Leitbache.
Wenn also das Leittier der Meinung ist, dass genau Ihr Garten die beste Nahrung bietet, werden sich alle anderen Rottenmitglieder ebenso auf das Areal stürzen.

Gärten vor Wildschweinen schützen

Eine hohe Mauer, ein sehr massiver Zaun oder auch ein Elektrozaun (Weidezaun) sind ganz sicher eine gute Möglichkeit, Wildschweine vom Grundstück fern zu halten. Doch was tun, wenn ein Zaun so schnell nicht verfügbar ist oder aufgrund der örtlichen Gegebenheiten nicht als zweckmäßig angesehen wird? Dann können Sie z.B. ein Vergrämungsmittel nutzen, welches Schwarzwild wirksam abschreckt.

Ein Vergrämungsmittel = Repellent (von lat. repellere =vertreiben, zurückstoßen) ist ein Wirkstoff, der Tiere abschreckt, ohne sie zu töten. Es ist also kein Gift!

Mit Wildrepell steht ein innovatives Wildschwein-Vergrämungsmittel zur Verfügung, mit dem Sie Wildschweine abschrecken können. Auf Grund der einfachen und sicheren Handhabung kann das Wildschweinvertreibungsmittel auch in Städten bzw. Wohngebieten schnell und unkompliziert zum Einsatz kommen.

Der Film zeigt, wie sicher sich die Tiere selbst in dicht bewohntem Gebiet fühlen. Vergrämungsmittel können einen Beitrag leisten, Wildschweine aus dem Garten zu verjagen und einen Fluchtreflex „in Richtung Wald“ auszulösen.

Erfahren Sie hier mehr über die Eigenschaften, die Anwendung und die Wirksamkeit von Wildrepell.